Funde am Strand in Kühlungsborn

Am Strand von Kühlungsborn lohnt ein Spaziergang am Wasser. Wer früh unterwegs ist, kann dort eine ganze Menge interessanter Funde machen. Dazu gehören Muscheln, aber auch versteinerte Seeigel und andere Fossilien, sowie der seltene Bernstein.

Die wichtigsten Muscheln am Ostseestrand sind u.a. die folgenden:

Herzmuschel: diese erkennt man an Ihrer herzförmigen Gestalt. Sie ist auffällig gerippt und weiß bzw. gelblich.
Miesmuschel: von blauschwarzer oder bräunlicher Farbe und perlmuttfarben glänzend (bis zu 15 cm groß).
Sandklaffmuschel: weiß und bis zu 8 cm groß. Ausgewachsene Muscheln können sich nicht mehr vollständig schließen und nicht wieder in den Meeresboden eingraben.
Baltische Plattmuschel: diese erkennt man an ihrer dreieckigen, leicht gewölbten Schale. Ihre Farbe ist rosa, gelblich oder bläulich und sie bis zu 3 cm.

Schöne Strandfunde in Kühlungsborn

Schöne Strandfunde in Kühlungsborn

Bernstein am Strand von Kühlungsborn

Bernstein (das Gold der Ostsee) findet man auch heute noch in beachtenswerten Mengen an der Ostseeküste. Ob man Bernstein am Strand von Kühlungsborn findet, ist natürlich insbesondere von der Strömung und der Windstärke und -richtung abhängig. Auch etwas Glück gehört dazu aber mit geübtem Auge hat man sehr gute Möglichkeiten zwischen herangespülten Algen und Muscheln Bernstein zu finden. Besonders gut sind die Chancen natürlich am frühen Morgen, wenn der Strand noch nicht abgesucht ist.

Wer meint, Bernstein gefunden zu haben, kann ihn mit einem einfachen Test überprüfen: geben Sie auf 0,25 Liter Wasser drei Esslöffel Kochsalz und rühren gut um. Geben Sie dann den Bernstein hinein. Bernstein schwimmt oben, Steine oder Glas würden nach unten sinken.

Wenn Sie Pech bei der Suche hatten, finden Sie an der Promenade beim Hafen auch einen Laden, wo Sie Bernstein kaufen können.

Belemniten, Feuersteine und versteinerte Seeigel

Auch Belemniten (fossile Schalen urzeitlicher Tintenfische), Feuersteine (schwarz-weiß) und versteinerte Seeigel sind mit gutem Auge und etwas Glück am Kühlungsborner Strand zu finden.